Mein Klavier: Wertloser Staubfänger oder musikalischer Geldregen?

(Kommentare: 12)

Ist mein Klavier etwas wert? Klavierbewertung
Der Schatz im Wohnzimmer.

Wann das Klavier zur Wertanlage wird

Die Einlegearbeit besteht aus Perlmutt, die Klaviertasten aus Elfenbein und der Körper aus Ebenholz. Steht da womöglich ein Schatz im Wohnzimmer? Für Laien ist es schwer, den wahren Wert des Musikinstruments zu erkennen.

Altes Klavier auf den Schrottplatz bringen oder verkaufen?

Entscheidend ist der Herkunftsnachweis des Klaviers durch die Seriennummer: Welche Firma fertigte das Klavier an und vor allem: in welchem Jahr? Gab es vielleicht einen berühmten Vorbesitzer?

Je nach Alter befindet sich die Nummer direkt auf der Gussplatte oder ist in die Seitenwand eingestanzt, eventuell steht sie auch im Inneren des Klaviers neben dem Namen des Herstellers oder auf dem Resonanzboden unter dem Stimmstock des Instruments. Dann gilt es, Schicht für Schicht abzuheben und nachzusehen. Eine gute Gelegenheit, um das Innenleben des eigenen Instruments kennenzulernen. Das Putzen des Inneren des Klaviers überlassen Sie aber besser einem Fachmann. 

Erst die Herkunft kontrollieren, dann renovieren!

Notieren Sie sich die Seriennummer und fragen Sie entweder bei Klavierbauern nach der Herkunft Ihres Klaviers oder schlagen Sie selbst im Katalog nach. Der bekannteste ist der Pierce Piano Atlas, die „Bibel des Klaviergeschäfts“. Die Seriennummer gibt den Hersteller und das Herstellungsjahr an. Viele ältere Modelle entstammen der Blütezeit des Klavierbaus, der Zeit zwischen 1900 und 1940. Firmen wie Steingräber & Söhne, Steinway & Sons oder Yamaha sind vor allem für Klavierbauer oder Fachhändler interessant. Unrenoviert, denn die Experten arbeiten das Klavier selbst auf. Daher ist der Zustand der Mechanik, der akustischen Anlage und Oberfläche nicht wichtig.

Unsere Empfehlung: Erst die Herkunft kontrollieren, dann renovieren. Aber nur – wenn die Technik Ihres Klaviers den heutigen Anforderungen entspricht.

Ist die Klaviermechanik auf der Höhe der Zeit?

Ein Flügel mit Wiener Mechanik ist sowohl klanglich als auch spieltechnisch überholt und oft einen Halb- bis Ganzton zu tief. Alte englische Klaviere oder Oberdämpferklaviere mit Filzdämpfer am Filzhämmerchen sind oft nur einfache Musikmöbel. Seien Sie vorsichtig mit schönem Dekor! Er macht das Klavier nicht wertvoller. Entscheidend ist einzig der Spielzustand des Instruments. Erst dann lohnt sich die Renovierung durch einen Experten. Wenn nicht, dann ist es Zeit, das Klavier zu entsorgen oder zu verschrotten.

Zurück

Kommentare

Hallo
Ich habe ein Klavier von Kraus Stuttgart mit der Seriennummer 7609 . Wie alt ist das denn?

Kommentar von Tanja Gaßner

Habe einen J. Schrimpf Flügel
Seriennummer 5125 in einem relativ guten Zustand.
Können sie mir ca. den Wert sagen?

Kommentar von Plaickner Günther

Antwort von Piano-Express

Wir können keinen Wert für Instrumente bestimmen. Vielleicht erfahren Sie mehr im Internet oder können einen Klavierstimmer/Klavierbauer um eine Einschätzung bitten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klaviertransport-Blog Team

 

Hallo Piano Express-Team,

ich habe hier ein Klavier /Piano Oberdämpfer :( antik aus Wurzelholz mit aufwändigen Intarsien Arbeiten, Tasten aus Elfenbein von E.G. Eavestaff & Sons London zu stehen.
In gestimmten Zustand werden sie wohl in England für 1000-1500 Pfund angeboten!

Seriennummer: 14574 = Produktionsdatum c. 1900-1910
Die Klaviere zwischen 1900- 1934 dieser kleinen und feinen Manufaktur aus London gelten als die Besten, die sie je gebaut haben.
https://www.robertspianos.com/cdetails.php?ID=83&Make=Eavestaff-Pianos

Nun hat mir ein Interessent mitgeteilt, dass alle alten englischen Klaviere keinen Wert haben- also geschenkt ist noch zu teuer. Ist dem tatsächlich so?! Abgesehen von den Ausnahmen der Regel?!

Dank Und viele Grüße,
Thomas

Kommentar von Thomas Longo

Wir haben ein Klavier mit der Seriennummer 3496. Leider keine weiteren Angaben. Es ist ein großer Kopf abgebildet und es gibt eine Gravur „G. Ehlers Stade“. Vielleicht kann und ja jemand helfen.
Lg

Kommentar von Speicher

Hallo,habe einen Steingräber u.söhne flügel 2meter. Er wurde 2006 komplett restauriert(englische mechanik). Laut seriennummer 1899-1900. Könnten Sie hier einen Schätzwert(ungefähr) nennen? Danke.

Kommentar von Stefan

Antwort von Piano-Express

Hallo Stefan,

wir können keine Wertschätzung abgeben. Sie können entweder im Internet recherchieren oder einen örtlichen Klavierstimmer fragen.

Ihr Klaviertransport-Blog Team

Hallo habe ein Klavier von c. Tredt Seriennummer lautet 3012 leider finde ich im Internet nichts dazu

Kommentar von Brenker

Hallo, wir haben ein Klavier mit dem Namen „J. Lary Paris“ und der Seriennummer 13659
Aber ich finde nichts dazu im Internet. Vielleicht können Sie mir weiter helfen.
Was ist das für ein Hersteller?
Grüße Laura

Kommentar von Laura

Guten Tag,
Suche Angaben über Wert und Preis eines Klavier von Selinke & Sponnagel mit der Modell Nr.: 1885 haben Sie eine Idee, wo man Angaben oder an wenn ich mich wenden sollte?

Kommentar von lindner

Antwort von Piano-Express

Hallo Frau/Herr Lindner,

im Internet gibt es leider nicht viele Informationen. Vielleicht kann ein Klavierbauer oder Klavierstimmer weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klaviertransport-Blog Team

Ich habe ein Klavier der Marke "Thürmer", das Baujahr nach Seriennummer (62322) ist ca.1929.
Technisch ist es in Ordnung, der Lack hat leichte Gebrauchsspuren.
Es gehörte der Schwester meiner Oma und wurde nach deren Tod 1948 kaum noch benutzt.
Es stand mehr oder weniger nur ungebraucht herum.
Meine Tochter hatte 6 Monate Klavierunterricht und hat zuhause darauf geübt.
Dann hatte sie keine Lust mehr und gab das Klavierspielen auf.
Aus Platzgründen möchte ich es jetzt verkaufen.
Ich weiß daß es es schwierig ist, aus der Ferne den Wert zu bestimmen,
aber eine Tendenz von ? ...... bis ? ...... in Euro können Sie mir vielleicht mitteilen.
Ich könnte Ihnen auch ein Foto senden.
Das Klavier hat keine Verzierungen, die Oberfläche ist nussbraun.
Ich hoffe Sie können mir helfen.

Kommentar von Hans Kunze

Antwort von Piano-Express

Sehr geehrter Herr Kunze,

wir können Ihnen keine Wertschätzung für Ihr Klavier abgeben. Sie können sich gerne bei einem Klavierstimmer/bauer aus Ihrer Umgebung erkundigen oder versuchen es direkt bei der Klavierfabrik Thürmer in Bochum. Eventuell können Sie dort per Telefon oder E-Mail eine ungefähre Schätzung erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klaviertransport-Blog Team

Hallo ich habe ein gebrauchtes Piano von Sauter J.1963....ChippendaleStyle..Tasten Elfenbein..Farbe Weiss Gelb...mir wurden 800euro geboten...soll ich zuschlagen..oder ist das Angebot zu niedrig...s funktioniert noch super lg

Kommentar von Popella

Antwort von Piano-Express

Hallo Frau/Herr Popella,

wir können nicht sagen, welchen Wert das Klavier jetzt noch hat. Vielleicht eine Meinung vom Klavierstimmer/Klavierbauer einholen. Diese können das Klavier besichtigen und eine Werteinschätzung abgeben.

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Klaviertransport-Blog Team

Hinterlassen Sie einen Kommentar