Mein Klavier: Wertloser Staubfänger oder musikalischer Geldregen?

(Kommentare: 21)

Ist mein Klavier etwas wert? Klavierbewertung
Der Schatz im Wohnzimmer.

Wann das Klavier zur Wertanlage wird

Die Einlegearbeit besteht aus Perlmutt, die Klaviertasten aus Elfenbein und der Körper aus Ebenholz. Steht da womöglich ein Schatz im Wohnzimmer? Für Laien ist es schwer, den wahren Wert des Musikinstruments zu erkennen.

Altes Klavier auf den Schrottplatz bringen oder verkaufen?

Entscheidend ist der Herkunftsnachweis des Klaviers durch die Seriennummer: Welche Firma fertigte das Klavier an und vor allem: in welchem Jahr? Gab es vielleicht einen berühmten Vorbesitzer?

Je nach Alter befindet sich die Nummer direkt auf der Gussplatte oder ist in die Seitenwand eingestanzt, eventuell steht sie auch im Inneren des Klaviers neben dem Namen des Herstellers oder auf dem Resonanzboden unter dem Stimmstock des Instruments. Dann gilt es, Schicht für Schicht abzuheben und nachzusehen. Eine gute Gelegenheit, um das Innenleben des eigenen Instruments kennenzulernen. Das Putzen des Inneren des Klaviers überlassen Sie aber besser einem Fachmann. 

Erst die Herkunft kontrollieren, dann renovieren!

Notieren Sie sich die Seriennummer und fragen Sie entweder bei Klavierbauern nach der Herkunft Ihres Klaviers oder schlagen Sie selbst im Katalog nach. Der bekannteste ist der Pierce Piano Atlas, die „Bibel des Klaviergeschäfts“. Die Seriennummer gibt den Hersteller und das Herstellungsjahr an. Viele ältere Modelle entstammen der Blütezeit des Klavierbaus, der Zeit zwischen 1900 und 1940. Firmen wie Steingräber & Söhne, Steinway & Sons oder Yamaha sind vor allem für Klavierbauer oder Fachhändler interessant. Unrenoviert, denn die Experten arbeiten das Klavier selbst auf. Daher ist der Zustand der Mechanik, der akustischen Anlage und Oberfläche nicht wichtig.

Unsere Empfehlung: Erst die Herkunft kontrollieren, dann renovieren. Aber nur – wenn die Technik Ihres Klaviers den heutigen Anforderungen entspricht.

Ist die Klaviermechanik auf der Höhe der Zeit?

Ein Flügel mit Wiener Mechanik ist sowohl klanglich als auch spieltechnisch überholt und oft einen Halb- bis Ganzton zu tief. Alte englische Klaviere oder Oberdämpferklaviere mit Filzdämpfer am Filzhämmerchen sind oft nur einfache Musikmöbel. Seien Sie vorsichtig mit schönem Dekor! Er macht das Klavier nicht wertvoller. Entscheidend ist einzig der Spielzustand des Instruments. Erst dann lohnt sich die Renovierung durch einen Experten. Wenn nicht, dann ist es Zeit, das Klavier zu entsorgen oder zu verschrotten.

Zurück

Kommentare

Hallo.Ich habe ein Klavier von Eterna by Yamaha.Sind diese in der Regel viel Wert?Ich wollte es für 2000€ gerade verkaufen und kann mich vor Angebote nicht mehr retten!!Verlange ich da wohlmöglich zu wenig?

Kommentar von B.Lucian

sry dismal mit korrekter mailadresse würde gerne einen realistischen preis für ein jugendstil clavier der firma Wilh. Kern Nachf. Höchst am Main erfahren.

Kommentar von Minholz

habe ein "Jugendstil" Klavier der Marke Wilh.Kern Nachf. Höchst a/m. würde gerne einen realistischen Wert erhalten falls das möglich ist.

Kommentar von minholz

Hallo Piano Team,
Gerade versuche ich das Klavier von meinen Schwiegereltern zu verkaufen.
Es ist ein Blüthner, Baujahr 1904.. es ist verstimmt, aber sonst ist es ein wirklich schönes Teil. Es ist noch wirklich gut erhalten.
Haben Sie Tipps für mich, wie so ein Verkauf erfolgreich abläuft? Ich lebe in Berlin, meine S.Eltern in Bremen. Das macht das alles noch umständlicher. Danke und liebe Grüße Lotta

Kommentar von Lotta

Hallo,
Wir haben ein Treydel Klavier aus Eisenberg und finden keine Seriennummer! Weiß jemand wo diese zu finden ist?
Dankeschön

Kommentar von Matthias Gabler

Hallo,
Wir haben ein Treydel Klavier aus Eisenberg und finden keine Seriennummer! Weiß jemand wo diese zu finden ist?
Dankeschön

Kommentar von Matthias Gabler

Hallo. Ich würde mich sehr freuen wenn ich mehr Infos über mein Klavier bekommen könnte. Eine Seriennr. habe ich nicht gefunden, aber ein paar Infos habe ich...B. Schellenberg St. Johann-Saarbrücken..Schutzmarke. Vielen Dank

Kommentar von Eni

Habe ein Klavier " Wilhelm Rieger Stuttgart" Seriennummer 543 . Möchte wissen welches Baujahr. Finde nichts im Internet.

Kommentar von Waldemar Preis

Hallo, könnten Sie mir sagen, wie alt mein Klavier ist. Es wurde von der Firma Hof-Pianoforte-Fabrik
in Leipzig gebaut, die Fa. wurde gegründet 1818. Die Serien Nr. 12028
Mit freundlichen Grüßen und schon mal vielen Dank.

Kommentar von Franz Toniato

Antwort von Piano-Express

Hallo Franz Toniato,

wenn es sich um ein Blüthner Klavier mit der Seriennummer 12028 handelt, könnte es aus dem Jahr 1874 stammen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Klaviertransport-Blog Team

Hallo
Ich habe ein Klavier von Kraus Stuttgart mit der Seriennummer 7609 . Wie alt ist das denn?

Kommentar von Tanja Gaßner

Hinterlassen Sie einen Kommentar